Hypnobirthing – Entspannte Geburt

Lieber Patrick,

Anfang August habe ich noch schwanger an deinem Hypnoseseminar teilgenommen. V.a. interessierte mich die Selbsthypnose wg. der bevorstehenden Geburt. Da du gerne Rückmeldung haben wolltest, ob die Hypnoseanwendung geklappt hat, beschreibe ich dir nun kurz, wie es für mich war.
Es war jedenfalls nicht so wie in den amerikanischen youtube Videos, in denen die Frauen ihre Kinder quasi nur mit einem Seufzer ausatmeten 😉
Die Hypnose, die ich auch täglich geübt hatte, hat mir geholfen, mich selbst zu beruhigen und keine inneren Widerstände aufzubauen. Dadurch konnte ich die Geburt ohne Schmerzmittel durchziehen. Das hat m.E. durch das ständige Aufrufen eines inneren Bildes von meinem happy place bzw. von sich öffnenden Dingen, wie Blüten oder dahinfließendem Wasser funktioniert.
Außerdem habe ich mir suggeriert, heile zu bleiben. Was auch fast geklappt hat. Also es musste nichts genäht werden.
Zudem habe ich mir schnelle Heilung versprochen. Ich habe das Krankenhaus am nächsten Tag schon verlassen.
Alles in allem ist alles so verlaufen, wie ich es mir gewünscht habe.
Danke, dass ich dieses geniale Werkzeug bei dir kennenlernen konnte.
liebe Grüße aus H.
Sophia

Hypnobirthing
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.