Hypnobirthing

Hypnose und Geburt

Der Gynäkologe Dr. Grantley Dick-Read beobachtete in den 1920ern, dass manche Frauen ihre Kinder natürlich und nahezu schmerzfrei zur Welt brachten. Seine These: Frauen, die Schmerzen erwarten und Angst davor haben, können sich nicht entspannen. Dies führt dann zum „Angst-Verspannung-Schmerz“-Kreislauf, der nicht nur eine natürliche und schmerzfreie Geburt behindert, sondern auch das Risiko von Komplikationen unter der Geburt erhöht, sowie die Regenerationsphase nach der Geburt verlängert. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose unterstützen wir Sie bei einer harmonischen Schwangerschaft und entspannten Geburt.

hypno-institut-hypnobirthing

Welche Wirkung hat Hypnose bei der Geburtsvorbereitung

Die Wirkungsweise von Hypnose bei der Geburt wurde in zahlreichen Studien empirisch belegt.

Eine Studie der Universität Tübingen zeigte z.b., dass durch eine hypnotherapeutische Geburtsvorbereitung nicht nur das Schmerzempfinden während der Geburt herabgesetzt wurde, sondern das auch langfristige Effekte nachzuweisen waren. So wurde die Wirksamkeit hinsichtlich einer positiven emotionalen Verfassung der Frauen nach dem Wochenbett festgestellt, was die Mutter-Kind-Bindung positiv beeinflusst. Außerdem wirkt die hypnotherapeutische Geburtsvorbereitung präventiv auf postnatale Depressionen.

Durchführung der Geburtsvorbereitung mit Hypnose

Am Institut für angewandte Tiefenhypnose legen wir großen Wert auf gegenseitiges Vertrauen. Deswegen bieten wir keine Wochenendkurse zur Geburtsvorbereitung an, sondern haben uns entschlossen, Sie im Rahmen eines Gesamtkonzeptes, in mehreren Einzelterminen durch die Schwangerschaft zu begleiten. Das gibt uns und auch Ihnen, die Gelegenheit sehr flexibel auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Neben den themenbezogenen Hypnosen bei den jeweiligen Terminen, ist ein wichtiger Faktor während der hypnotherapeutischen Geburtsvorbereitung, das Erlernen der Selbsthypnose. Dadurch erhalten Sie ein Werkzeug, mit dem Sie selbst jederzeit geistige und körperliche Prozesse, wie z.b. Schmerzempfinden, beeinflussen können. Einmal erlernt, steht Ihnen die Selbsthypnose bei regelmäßiger Anwendung natürlich auch nach der Geburt jederzeit zur Verfügung. Damit haben Sie ein mächtiges Selbsthilfewerkzeug an der Hand, um Ihr Leben weiterhin positiv zu gestalten.

Weitere Vorteile

  • Durchschnittlich 2 Stunden kürzere Geburt
  • keine oder weniger chemische Schmerzmittel
  • Entspannte und stressfreie Geburt
  • Verminderung der Müdigkeit vor und während der Geburt
  • Kürzere Erholungsphase nach der Geburt
  • „Angst-Verspannung-Schmerz“-Kreislauf wird durchbrochen

Ist Hypnose während der Schwangerschaft oder Geburt gefährlich

Hypnose ist in seiner Anwendung sehr vielfältig und bietet eine große Bandbreite an methodischem Vorgehen. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose wenden wir ausschließlich Methoden aus der therapeutischen Hypnose an, so dass keinerlei Gefahr für Mutter und Kind besteht. Außerdem arbeiten wir gerne mit Gynäkologen und Hebammen zusammen, um sicher zu stellen, dass auch aus medizinischer Sicht, nichts gegen die Anwendung von Hypnose spricht.

Ratgeber zur Geburtsvorbereitung

Weitere interessante und nützliche Informationen zur Geburtsvorbereitung, Babynahrung, usw. erhalten Sie auf Bambiona.de. Hier steht Ihnen auch das eBook „Schwangerschaft“ zum kostenlosen download zur Verfügung.