Das Institut für angewandte Tiefenhypnose hilft bei Schlafstörungen

Heutzutage ist es für viele Menschen aus Soltau problematisch einzuschlafen oder eine ganze Nacht durchzuschlafen. Empirische Studien aus den letzten Jahren zeigen, dass durchschnittlich 20-30 % aller Menschen von Schlafstörungen betroffen sind und diese somit negativ beeinträchtigt werden. Weiterhin erwähnenswert ist, dass laut Expertenmeinungen die genannte Prozentzahl aufgrund der stetig steigenden gesellschaftlichen Stressfaktoren, in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. Das Institut für angewandte Tiefenhypnose bietet Ihnen durch eine Hypnosebehandlung, die optimale Möglichkeit, Ihre Schlafstörungen zu therapieren.

Aktuell gibt es laut der internationalen Klassifikation von Schlafstörungen 88 verschiedene Formen dieser Krankheit. Allgemein spricht man von einer Störung, wenn der Schlaf zu lang oder zu kurz ausfällt. Oftmals tritt eine Schlafstörung bei Klienten aus Soltau dabei in Zusammenhang mit persönlichen Problemen auf, die das jeweilige Gemüt belasten. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir aus diesem Grund darin bestrebt jederzeit mit Fachärzten zusammenzuarbeiten, um die Ursache für Ihre Schlafstörung herauszufinden und diese mit Hilfe der Hypnose zu behandeln.

Hypnose Schlafstörungen Soltau

Die Hypnoseanwendung

Weshalb nutzen wir die Hypnose bei Schlafstörungen?

Verschiedene Störungen des Schlafrhythmus bei Patienten aus Soltau treten zum Teil häufig als Begleiterscheinung bei psychischen Störungen auf. Als Beispiel ist die Burnout-Symptomatik zu nennen, welche häufig mit Ein- und Durchschlafstörungen beginnt. Allgemein kann gesagt werden, dass sich psychische Erkrankungen bei Klienten aus Soltau eher schleichend entwickeln und erst diagnostiziert werden können, wenn ein entsprechendes Auslöseereignis zu beobachten ist. Bei Schlafstörungen können wir am Institut für angewandte Tiefenhypnose durch die Verwendung von Hypnose schon sehr zeitnah einen geeigneten therapeutischen Ansatz für zu Therapierende aus Soltau finden, bevor sich eine Folgeerkrankungen entwickeln kann. Hierzu zählen u.a. Angststörungen, die Alkoholabhängigkeit oder auch Depressionen.

Wissenswertes zu Hypnose bei Schlafstörungen

Die Hypnose bei Schlafstörungen

Die Wirkung von Hypnose bei Schlafstörungen

Eine hypnotherapeutische Intervention kann dabei helfen, die Schlafstörungen von Patienten aus Soltau vollständig zu therapieren. Dabei ist es möglich die Einschlaflatenz, d.h. die zum Einschlafen benötigte Zeit, wie auch die Wachliegezeit zu reduzieren und somit die Gesamtschlafzeit zu steigern. Besonders hervorzuheben ist, dass zu einem erholsamen Schlaf nicht nur die Schlafquantität zählt, sondern auch die Qualität des jeweiligen Schlafes. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir in der Lage durch die Anwendung von Hypnose, die Dauer des Tiefschlafes zu verbessern, was eine bessere Regeneration Ihres Körpers zur Folge hat. Evaluierte Studien beweisen, dass eine wöchentlich durchgeführte, einstündige Hypnose, über einen Zeitraum von sechs Wochen, die Einschlaflatenz, sowie die Gesamtschlafzeit, deutlich verbessern konnte.

Aus diesem Grund ist es für uns vom Institut für angewandte Tiefenhypnose von höchster Priorität, die Effektivität der Hypnose bei Schlafstörungen zu optimieren. Falls unsere Klienten aus Soltau andere Heilverfahren in die individuelle Therapie integrieren möchten, ist das bei unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose auch jederzeit möglich. Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten aus Soltau die folgenden Dienstleistungen:

Die Vorteile

Die Vorteile, die ein Klient aus Soltau aus der Hypnose bei Schlafstörungen ziehen kann, sind vielfältig. Zum einen lässt sich der Einsatz von Medikamenten reduzieren, sodass nach der Hypnose auch vollständig auf diese verzichtet werden kann. Eine Abstimmung mit dem behandelnden Arzt ist natürlich zwingend notwendig.

Erwähnenswert ist, dass Hypnose bei Schlafstörungen sowohl als ursachenaufdeckendes Verfahren als auch zur Abschwächung und zur Beseitigung der Symptome genutzt werden kann. Insgesamt verspricht vor allem die Kombination von ursachenaufdeckender und symptomlindernder Anwendung, eine hohe Effektivität bei der Behandlung.

Potenzielle Probleme

Durch die Anwendung der Hypnose bei Schlafstörungen an Ihrem Institut für angewandte Tiefenhypnose, werden Probleme bei Patienten aus Soltau weitestgehend ausgeschlossen. Lediglich die mangelnde Therapiebereitschaft des Klienten kann bei der Zielerreichung zu Schwierigkeiten führen. Empfehlenswert ist es, im Vorfeld mit einem Facharzt Rücksprache zu halten, da die Ursache für Schlafstörungen auch psychische oder organische Haupterkrankungen sein können.

Der Ablauf einer Behandlung

Methodisches Vorgehen

Zunächst ist zu verdeutlichen, dass diverse Faktoren beeinflussen, welche hypnotherapeutischen Methoden bei Schlafstörungen angewendet werden. Bei einer Schlafstörung oder der psychischen Grunderkrankung, wie z.B. der Depression, richten sich die weiteren Schritte nach der vorliegenden psychischen Störung. Eine ergänzende Symptombehandlung durch Medikamente oder die Selbsthypnose, ist aber in den meisten Fällen zu empfehlen, um den Leidensdruck der Patienten aus Soltau deutlich zu mindern.

Liegt jedoch eine organische Grunderkrankung vor, so ist es zwingend notwendig, sich in eine fachärztliche Behandlung zu begeben. Dabei ist es für die Klienten aus Soltau möglich, therapiebegleitend auf die Hypnose zurückzugreifen, um die entsprechenden Symptome zu behandeln.

Konnte eine psychische oder organische Grunderkrankung ausgeschlossen werden, so befindet sich der Patient aus Soltau wahrscheinlich in einer akuten Stresssituation. Um in der Folge einer Chronifizierung entgegenzuwirken, nutzen wir am Institut für angewandte Tiefenhypnose spezielle hypnotherapeutische Methoden, um Ihre Schlafstörungen allumfassend zu therapieren.

Gesellschaftliche Akzeptanz von Hypnose

Die Hypnose bei Schlafstörungen in der Gesellschaft

In der Gesellschaft ist ein deutlicher Wandel zu beobachten. Litten früher verhältnismäßig wenige Leute aus Soltau unter Schlafstörungen, so werden es heutzutage von Tag zu Tag deutlich mehr, ohne dass dieses Problem adäquat behandelt wird. Statistiken zeigen, dass Schlafstörungen scheinbar sogar gesellschaftlich akzeptiert werden, da nur etwa 49% aller Menschen, die länger als 2 Jahre an Schlafstörungen leiden, therapeutische Hilfe nutzen. Werden Schlafstörungen nicht korrekt therapiert, so kann das erhebliche Folgen mit sich bringen, da Menschen, die an chronischen Schlafstörungen leiden, besonders anfällig für Störungen, wie Depressionen oder Angsterkrankungen sind. Wie bereits erwähnt, können verschiedene Ursachen dazu führen, dass der Schlaf von Patienten aus Soltau gestört wird. Dabei können organische Ursachen, z.B. anatomische Veränderungen im Hals- und Rachenraum sogar lebensbedrohlich werden.

Erfreulicherweise stellen wir jedoch fest, dass aufgrund der unterschiedlichen Symptome immer mehr Menschen aus Soltau achtsamer mit dem Thema Schlafstörungen umgehen. Vor allem ist es wichtig, sich zeitnah behandeln zu lassen, sobald erste Anzeichen für eine Erkrankung auftreten. Bei Ihrem Institut für angewandte Tiefenhypnose arbeiten wir mit kompetenten Fachärzten für Schlafstörungen zusammen, um Sie allumfassend mit der Hypnose zu behandeln. Dabei bieten wir eine individuelle Therapie, um Ihre Schlafstörungen nachhaltig beheben zu können.

Weitere Informationen

Hypnose bei Schlafstörungen für Klienten aus Soltau

In Soltau leben aktuell 22000 Einwohner, von denen eine Vielzahl unter Schlafstörungen leidet. Sie wohnen in Celle und möchten auch eine Hypnose bei Schlafstörungen durch das Institut für angewandte Tiefenhypnose in Anspruch nehmen? Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die Vorteile einer Behandlung auf. Wir würden es begrüßen, Sie einmal persönlich als Besucher aus Soltau in unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose willkommen zu heißen.