Ihr fachkundiges Institut für angewandte Tiefenhypnose therapiert Schlafstörungen

Zum aktuellen Zeitpunkt ist es für viele Menschen aus Hamburg problematisch in den Schlaf zu kommen oder eine komplette Nacht durchzuschlafen. Verschiedene Studien aus den letzten Jahren zeigen, dass circa 20-30 % der Menschen von verschiedenen Schlafstörungen betroffen sind und diese Personen in der Folge negativ beeinträchtigt werden. Außerdem erwähnenswert ist, dass laut Expertenmeinungen die genannte Prozentzahl aufgrund der dauerhaft zunehmenden gesellschaftlichen Stressfaktoren, zukünftig weiter zunehmen wird. Das fachmännische Institut für angewandte Tiefenhypnose bietet den Patienten durch eine Hypnosebehandlung, die optimale Möglichkeit, sodass Sie nicht mehr unter Schlafstörungen leiden.

Zurzeit gibt es laut der weltweiten Einordnung von Schlafstörungen insgesamt 88 unterschiedliche Formen dieser Krankheit. Grundsätzlich liegt eine Störung vor, wenn sich die Schlafphase einer Person als zu lang oder zu kurz gestaltet. Oftmals tritt eine Schlafstörung bei Klienten aus Hamburg dabei in Zusammenhang mit privaten Problemen auf, die das jeweilige Wohlbefinden strapazieren. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir aufgrund dessen darin bedacht immer wieder mit anderen Fachärzten zusammenzuarbeiten, um den Hintergrund Ihrer Schlafstörung zu identifizieren und diese durch die Hypnose zu therapieren.

Hypnose Schlafstörungen Hamburg

Der Gebrauch der Hypnose

Weshalb beziehen wir auf Hypnose bei Schlafstörungen?

Unterschiedliche Störungen des Schlafrhythmus bei Patienten aus Hamburg treten teiwesie häufig als Begleiterscheinung bei mentalen Störungen auf. Als Beispiel kann man hier die Burnout-Symptomatik betrachten, welche üblicherweise mit Ein- und Durchschlafstörungen beginnt. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sich psychische Krankheiten bei Patienten aus Hamburg eher schleichend entwickeln und erst diagnostiziert werden können, wenn ein angemessener Vorfall zu beobachten ist. Bei Schlafstörungen ist unser Institut für angewandte Tiefenhypnose dazu befähigt durch den Gebrauch von Hypnose schon ziemlich zeitnah eine passende heilende Methode für Praxisbesucher aus Hamburg finden, ehe sich eine anknüpfende Krankheit herausbilden kann. Dazu gehören u.a. Angststörungen, die Sucht nach Alkohol oder Depressionen.

Wissenswertes über Hypnose bei Schlafstörungen

Die Hypnose bei Schlafstörungen

Die Wirksamkeit von Hypnose bei Schlafstörungen

Ein hypnotherapeutischer Eingriff kann dabei helfen, die Schlafstörungen von unseren Klienten aus Hamburg vollständig zu heilen. Dabei ergibt sich die Gelegenheit die Einschlaflatenz, also die Zeit, die zum Einschlafen gebraucht wird, wie auch die Wachliegezeit zu vermindern und somit die Gesamtschlafzeit zu steigern. Speziell hervorzuheben ist, dass zum regenerativen Schlafen nicht nur die Schlafquantität gehört, sondern auch deren Qualität. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir dazu befähigt durch die Anwendung von Hypnose, die Phase des Tiefschlafes zu verlängern. Dadurch kommt Ihr Körper besser zur Ruhe. Evaluierte Studien beweisen, dass eine Hypnose, die einmal die Woche, einstündig durchgeführt wird, über eine Zeitspanne von sechs Wochen, die Einschlaflatenz, sowie die Gesamtschlafzeit, erkennbar verbessern konnte.

Deswegen ist es für uns vom Institut für angewandte Tiefenhypnose von größter Priorität, die Effektivität der Hypnose bei Schlafstörungen zu verbessern. Falls unsere Klienten aus Hamburg weitere Behandlungen in die individuelle Therapie mit einbringen möchten, ist das bei unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose auch jederzeit möglich. Außerdem bieten wir unseren Klienten aus Hamburg folgende Behandlungen:

Die Vorzüge

Die Vorteile, welche ein Patient aus Hamburg aus der Hypnose bei Schlafstörungen gewinnen kann, sind vielfältig. Zum Beispiel lässt sich der Konsum von Medikamenten vermindern, sodass diese im Anschluss an die Hypnose nicht mehr benötigt werden. Eine Absprache mit dem behandelnden Arzt ist natürlich zwingend erforderlich.

Bemerkenswert ist, dass die Hypnose für Schlafstörungen sowohl als Prinzip zum identifizieren der Auslöser, als auch zur Abschwächung und zur Aufhebung der Beschwerden verwendet werden kann. Insgesamt verspricht vor allem die Zusammensetzung von ursachenaufdeckender und symptomlindernder Anwendung, eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung.

Mögliche Umstände

Durch die Anwendung von Hypnose bei Schlafstörungen an Ihrem Institut für angewandte Tiefenhypnose, werden Anliegen bei Patienten aus Hamburg im Prinzip verhindert. Lediglich die mangelnde Therapiebereitschaft des Klienten kann bei der Zielverwirklichung kompliziert sein. Wir raten Ihnen sich im Vorfeld mit einem facharzt zu besprechen, da die Gründe für Schlafstörungen auch psychische oder organische Haupterkrankungen sein können.

Der Ablauf einer Behandlung

Methodische Verfahrensweise

In erster Linie ist zu verdeutlichen, dass vielzählige Faktoren beeinflussen, welche hypnotherapeutischen Techniken bei Schlafstörungen gebraucht werden. Bei der Schlafstörung oder der mentalen Grunderkrankung, wie beispielsweise der Depression, richtet sich der weitere Verlauf der Behandlung an der bestehenden mentalen Störung. Eine ergänzende Behandlung der Symptome durch Medizin oder Selbsthypnose, empfehlen wir in der Mehrheit der Fälle, um das Leiden des Patienten aus Hamburg merklich zu reduzieren.

Liegt aber eine physische Grunderkrankung zugrunde, so ist es zwingend erforderlich, sich in eine fachärztliche Obhut zu begeben. Dabei stellt sich für Patienten aus Hamburg die Möglichkeit heraus, im Rahmen der Therapie an die Hypnose anzuknüpfen, um die entsprechenden Beschwerden zu behandeln.

Wenn es sicht nicht um eine mentale oder körperliche Grunderkrankung handelt, so steckt unser Klient aus Hamburg vermutlich in einer schweren Stresssituation. Um in der Folge einer Chronifizierung entgegenzuwirken, nutzen wir am Institut für angewandte Tiefenhypnose spezielle hypnotherapeutische Techniken, um Ihre Schlafstörungen fachmännisch zu behandeln.

Wie beliebt ist die Hypnose?

Hypnose gegen Schlafstörungen in der Gesellschaft

In der heutigen Gesellschaft ist ein starker Wandel zu erfassen. Litten damals verhältnissmäßig wenig Menschen aus Hamburg an Schlafstörungen, so steigt die Anzahl der Betroffenen in der heutigen Zeit immer mehr an, ohne dass dieses Problem adäquat behandelt wird. Statistiken verdeutlichen, dass Schlafstörungen dem Anschein nach in der Gesellschaft anerkannt werden, da nur schätzungsweise 49% der Personen, die länger als 2 Jahre an Schlafstörungen leiden, therapeutische Hilfe nutzen. Therapiert man die Schlafstörungen nicht fachgerecht, kann das Resultat verheerend sein, da Personen, die von dauerhaften Schlafstörungen betroffen sind, besonders anfällig für Störungen, wie Depressionen oder Angsterkrankungen sind. Wie bereits erwähnt, können verschiedene Ursachen dazu führen, dass die nächtliche Ruhe von Klienten aus Hamburg irritiert wird. Dabei können organische Auslöser beispielsweise organische Abwandlungen im Hals- und Rachenraum sogar lebensgefährlich werden.

Glücklicherweise können wir jedoch erkennen, dass angesichts der verschiedenen Symptome immer mehr Menschen aus Hamburg kritischer gegenüber dem Thema Schlafstörungen sind. In erster Linie sollte man sich früh genug einer Therapie unterziehen, sobald erste Anzeichen für eine Erkrankung erkennbar sind. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose kooperieren wir mit professionellen Ärzten, um gemeinsam eine passende Lösung für Ihr problem zu erarbeiten. Dabei bieten wir eine für Sie passende Therapie um die Schlafstörungen langfristig heilen zu können.

Weitere Fakten

Hypnose bei Schlafstörungen für Klienten aus Hamburg

In Hamburg wohnen aktuell 1799000 Bewohner, von denen eine Vielzahl von Schlafstörungen betroffen ist. Sie wohnen in Delmenhorst und möchten ebenfalls eine Hypnose gegen Schlafstörungen an unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose durchführen lassen? Wir beraten Sie mit Freude und verdeutlichen Ihnen die Vorteile einer Therapie auf. Wir begrüßen Sie am Institut für angewandte Tiefenhypnose und würden uns sehr darüber freuen Sie als Besucher aus Hamburg persönlich kennenzulernen.