Keine Depressionen mehr nach 2 Sitzungen

Keine Depressionen nach ursachenorientierter Kurzzeittherapie …


Depression

Heuschnupfen ade – dank Selbsthypnose

Ich habe mich seit ca. 10 Jahren mit Heuschnupfen Allergie rumgequält und es wurde mit den Jahren immer schlimmer. Auch dieses Jahr konnte ich ohne Medikamente morgens nicht das Haus verlassen und oft musste ich nachmittags noch mehr Medikamente nehmen, weil es nicht auszuhalten war. Es gab schöne, sonnige Tage, an denen ich mich aufgrund der Pollenflut nicht nach draußen gewagt habe, denn ich kannte ja die Folgen. Wieviel Lebensqualität geht einem da verloren!

Auf der Suche nach alternativen Heilmethoden kam ich immer wieder auf die Hypnose und so meldete ich mich bei Herrn Thoms zu einer Sitzung an, um mir die Selbsthypnose beibringen zu lassen.

Herr Thoms erzählte mir ausführlich, wie die Hypnosetherapie funktioniert und benutzte dafür viele bildliche Erklärungen, so dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Dann wurde ich in Hypnose versetzt. Dabei bekam ich nicht nur das Wort mitgeteilt, mit dem ich zukünftig selbst in die Hypnose gehen kann, sondern Herr Thoms ging auch noch auf meinen Heuschnupfen ein.

Was soll ich sagen? Der Heuschnupfen war auf der Stelle verschwunden und ich lebe jetzt seit über 4 Wochen ohne Medikamente. Ich bin absolut begeistert und möchte Herrn Thoms an dieser Stelle noch einmal danken.

Vielleicht gibt es Menschen, die den alternativen Heilmethoden gegenüber nicht ganz so offen sind, wie ich und es klappt dann evtl. nicht gleich bei der ersten Sitzung. Aber man sollte es auf jeden Fall versuchen, denn der Gewinn ist großartig. Ich wünsche allen viel Erfolg.

Beate S.

Selbsthypnose
Gewichtsreduktion
Marco Richter betreute mich über 3 hypno-therapeutische Sitzungen zum Thema Gewichtsmanagement.

Im Erstgespräch konnte er zunächst alle mir offenen Fragen ausführlich beantworten. Danach hatte ich viel Raum und Zeit, von mir und meinen Problemen zu berichten.

Durch Marcos aufmerksame, interessierte, respektvolle, achtsame Haltung, das professionelle Setting in angenehmer, ruhiger Atmosphäre – all das in schönen Räumlichkeiten – fühlte ich mich vom ersten Augenblick an sehr wohl und gut aufgehoben.
Bereits nach der ersten Sitzung stellten sich Veränderungen in meinem Essverhalten ein.
Nach einiger Zeit entwickelte ich das Bedürfnis, wieder Sport zu treiben (was ich seit Jahren nicht mehr hatte).
In den folgenden Sitzungen wurden die bereits in mir wirkenden Veränderungen konsolidiert.
Seitdem verliere ich langsam, aber kontinuierlich weiter an Gewicht, freue mich über zunehmende Ausdauer beim Sport, bei der Arbeit und im sonstigen Alltag, und fühle mich deutlich wohler in meinem Körper.
Anders als bei einer Diät habe ich nie das Gefühl des Verzichts.
Eher haben sich meine Bedürfnisse verschoben:
Essen in angemessenen Mengen (ein mir bisher so nicht bekanntes Sättigungsgefühl stellt sich nach einer normalen Portion ein), und der Wunsch nach mehr körperlicher Aktivität, die ich trotz der Anstrengungen genießen kann.
Mein Körpergewicht selbst ist dabei nebensächlich geworden: ich beschäftige mich bewusst kaum noch damit.
Ich bin nach wie vor ebenso überrascht wie begeistert!
Falls andere Themen oder Probleme bei mir auftauchten, bei denen eine Hypnosetherapie möglich erscheint, werde ich mich erneut vertrauensvoll an Marco wenden.
Vielen Dank für alles!
Florian R.
Gewichtsmanagement
Hypnobirthing – Entspannte Geburt

Lieber Patrick,

Anfang August habe ich noch schwanger an deinem Hypnoseseminar teilgenommen. V.a. interessierte mich die Selbsthypnose wg. der bevorstehenden Geburt. Da du gerne Rückmeldung haben wolltest, ob die Hypnoseanwendung geklappt hat, beschreibe ich dir nun kurz, wie es für mich war.
Es war jedenfalls nicht so wie in den amerikanischen youtube Videos, in denen die Frauen ihre Kinder quasi nur mit einem Seufzer ausatmeten 😉
Die Hypnose, die ich auch täglich geübt hatte, hat mir geholfen, mich selbst zu beruhigen und keine inneren Widerstände aufzubauen. Dadurch konnte ich die Geburt ohne Schmerzmittel durchziehen. Das hat m.E. durch das ständige Aufrufen eines inneren Bildes von meinem happy place bzw. von sich öffnenden Dingen, wie Blüten oder dahinfließendem Wasser funktioniert.
Außerdem habe ich mir suggeriert, heile zu bleiben. Was auch fast geklappt hat. Also es musste nichts genäht werden.
Zudem habe ich mir schnelle Heilung versprochen. Ich habe das Krankenhaus am nächsten Tag schon verlassen.
Alles in allem ist alles so verlaufen, wie ich es mir gewünscht habe.
Danke, dass ich dieses geniale Werkzeug bei dir kennenlernen konnte.
liebe Grüße aus H.
Sophia

Hypnobirthing

Von England nach Frankreich …. durch den Ärmelkanal …. schwimmend

Zu welchen unglaublichen, sportlichen Höchstleistungen Menschen im Stande sind, zeigte Jörg Fischer am 18. Juli 2016. Nach mehrjähriger Vorbereitung durchquerte er den Ärmelkanal von der Südküste Englands bis nach Frankreich …. schwimmend. Jörg Fischer ist einer der wenigen deutschen Athleten, welche diese Herausforderung gemeistert haben. Dabei hatte er eine wirklich grandiose und liebevolle Unterstützung seiner ganzen Familie, die ihn von Anfang an durch alle Strapazen begleitet hat.

Ein paar Monate vor der Durchquerung des Ärmelkanals nahm Jörg mit mir Kontakt auf und wir unterhielten uns über den Sinn und die Möglichkeiten von mentaler Unterstützung. Seiner Zeit voraus, so möchte ich es mal beschreiben, erkannte er, dass die körperliche Fitness natürlich wesentlich ist, aber sein Vorhaben auch eine hohe mentale Herausforderung mit sich bringt. Jörg entschied sich, Selbsthypnose mit Codewort zu erlernen und sich damit auch geistig auf die Durchquerung vorzubereiten.

Ich ziehe meinen Hut vor dieser unglaublichen Leistung und auch vor dem Familiezusammenhalt. RESPEKT !!!

Selbsthypnose
Schwere depressive Episode

Hallo Herr Thoms,

(…)
Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bei Ihnen bedanken. Seit ich bei Ihnen war, geht es mir sehr gut. Alle Symtome der Depression sind verschwunden. Ich fühle mich das erste mal seit ca. 6 Jahren normal und ausgeglichen. Es ist wohl wirklich so, dass alle bisherigen Therapien/Medikamente nicht die Ursache bekämpft haben. Mit Ihrer Hypnose ist des Übel an der Wurzel gepackt und entfernt worden. Ich habe ein völlig neues positives Lebensgefühl und kann das Leben wieder meistern und genießen. Ich feue mich auf meine positive Zukunft! Die Hypnosettherapie bei Ihnen ist meine Rettung. Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Nochmals tausend Dank und alles Gute für Sie!

Axel S.

Depression
Klinische Hypnose bei multiplem Beschwerdebild

Sind Körper, Geist und Seele nicht in Balance, so kann sich dies in Form sehr unterschiedlicher Beschwerden zeigen, z.b. Ängsten, verändertem Essverhalten, Schlafstörungen oder auch sozialen Konflikten. Bei Anwendung der Hypnoanalyse zur Ursachenidentifikation können manchmal fantastische und unerklärbare Dinge geschehen, die dann aber trotzdem die gewünschte Veränderung bewirken.

 

Angststörungen
Schlafstörungen: Albträume

Hallo Herr Thoms,

jetzt ist ein bißchen Zeit vergangen, seit dem ich bei Ihnen in der Hypnose war.
Und ich wollte Ihnen ein Feedback geben. Es ist seltsam, ich habe das Gefühl das ich mehr denn je träume. Doch das Wunderbare ist dass die Träume mich nicht mehr berühren. Ich wache zwar noch nachts auf, auch weil ich geträumt habe, nur beschäftigen mich die Träume nicht mehr. Das ist für mich ein schöner Erfolg. Natürlich hoffe ich dass ich auch irgendwann mal ganz Bilderfrei die ein oder andere Nacht schlafen werde. Aber so bin ich schon zufrieden. Denn so geht es mir am Morgen gut und ich komme gut aus dem Bett.

Und ich habe mich in der anderen Firma beworben. Zwar nicht direkt, also ich habe die Bewerbung mit der Post
geschickt. Hatte bereits ein Vorstellungsgespräch und werde dort im März anfangen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit
mit freundlichen Grüßen
Sonja H.

Schlafstörungen
Psychosomatik: Magenprobleme

Innerhalb von 2 Wochen nahm ich 3Kg an Gewicht ab und mußte mich zum Essen zwingen. Nach jeder Mahlzeit folgte ein wässriger, schleimiger Stuhlgang. Ich hatte ein akutes Problem. Da mir Herr Thoms schon einmal mit einer Hypnosetherapie sehr geholfen hatte und ich großes Vertrauen zu ihm habe, wandte ich mich sofort an ihn. Nach einer eingehenden Unterredung schlug er mir Yager Therapie bei meiner Magenerkrankung vor. Nach nur einer Sitzung trat eine Besserung ein. Nach drei Wochen hatte ich wieder mein Normalgewicht erreicht, konnte alles essen, hatte wieder Appetit und auch der Stuhlgang war wieder völlig normal.

Hannelore W.

Yager Therapie