Institut für angewandte Tiefenhypnose für Rothenburg– Erlösen Sie sich von der Angst

Allein in Deutschland leiden laut Schätzungen rund 5 Millionen Menschen an einer Angststörung oder Phobie, die stets andere Ursachen haben kann. Wir vom Institut für angewandte Tiefenhypnose für Rothenburg helfen Ihnen dabei, Ihre Phobie mit Hilfe von Hypnose zu ergründen und Ihre Furcht zu besiegen.

Eine Phobie oder auch phobische Störung ist ein Begriff, der eine anhaltende Angst vor gewissen Orten, Situationen oder Tieren beschreibt. Studien belegen, dass die Möglichkeit, mindestens einmal im Leben an einer Phobie zu erkranken, bei etwa 10% liegt. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose stehen uns einige hypnotherapeutische Möglichkeiten zur Verfügung, um die Klienten in Rothenburg von den jeweiligen Phobien zu befreien.

Hypnose Phobie Rothenburg

Vorteile der Hypnose gegen Phobie

Vorteile einer Hypnose bei einer Phobie Rothenburg

Empirische Studien legen dar, dass Hypnose bei Phobien in Rothenburg, speziell bei spezifischen Phobien (z.B. Spinnen- oder Schlangenphobie), eine hohe Wirksamkeit aufweisen. Des Weiteren ist die Hypnosetherapie Phobien Rothenburg eine sanfte sowie stressfreie Methode. Während bei der klassischen Desensibilisierung eine wiederholte Reizkonfrontation mit dem angstauslösenden Objekt eintritt (in-vivo-Konfrontation), nutzt die Hypnose in Rothenburg einen differenzierten Bewusstseinszustand (hypnotische Trance), um die konditionierte Angst umzuwandeln (in-sensu-Verfahren). Erkrankte aus Rothenburg fällt es deswegen in der Regel leichter, sich auf eine Hypnosetherapie einzulassen.

Die Hypnose Phobie für Rothenburg bietet im Vergleich zur Verhaltenstherapie die Chance, sowohl symptomfokussiert, als auch ursachenaufspürend vorzugehen. Durch die Verwendung der Hypnoanalyse wird der eigentliche Grund der Phobie des Patienten aus Rothenburg geheilt sowie identifiziert. Daher entzieht man einer möglichen Symptomverschiebung oder dem wierderholten Auftreten der Phobie den Nährboden.

Leistung der Hypnosetherapien

Leistungsspektrum vom Institut für angewandte Tiefenhypnose

Neben der Hypnose gegen Phobien bieten wir Ihnen diverse Dienstleistungen im Institut für angewandte Tiefenhypnose an:

Behandlungsverfahren der Hypnosetherapie

Verfahren der Hypnose Phobie Rothenburg

Die methodische Therapie bei einer Hypnosetherapie bei einer Phobie, orientiert sich zum einen nach der Ausprägung der Problematik und zum anderen nach den hypnotischen Fähigkeiten (z.B. Visualisierungsfähigkeit) des Patienten aus Rothenburg. Bewährt hat sich die Verwendung der Hypnoanalyse, da sich erwiesen hat, dass sich durch diese ursachenaufdeckende Vorgehensweise eine schnelle Verbesserung der Situation erreichen lässt. Metaphorisch gesehen kann man die Hypnoanalyse als mentale Präzisionschirurgie definieren, bei der man am Ort des Hintergrundes nur einen kleinen ‚Schnitt‘ macht und diese dann gezielt beseitigt. Anschließend beginnt der Selbstheilungsprozess, der verschieden lange nach einer Hypnose Phobie dauert.

Neben der Hypnoanalyse greifen wir am Institut für angewandte Tiefenhypnose gerne auf Behandlungsverfahren für Hypnose Phobie zurück, die sich empirisch als hochwirksam gezeigt haben. Dies gilt insbesondere bei langfristigen Phobien. Abgesehen von der Anzahl der Hypnosesitzungen, die ein Patient aus Rothenburg benötigt, ist ein relevanter Bestandteil jeder Hypnose in Rothenburg, die Festigung des eigenen Selbstvertrauens beziehungsweise der Selbstsicherheit.

Behandlungsbereiche der Hypnose

Welche Arten von Phobien in Rothenburg lassen sich durch Hypnosetherapien behandeln?

Heutzutage existieren weit über 600 unterschiedliche Formen von Phobien. Neben den häufigen Arten, wie beispielsweise Arachnophobie (Spinnenangst) oder Aviophobie (Flugangst), gibt es auch weniger bekannte Ausprägungen, wie der Angst ins Bett zu gehen. Für die Vorgehensweise der Hypnose ist die Form der Phobie aber nicht von Bedeutung. Unter Beachtung der biographischen Daten ist ein gewisser Symbolcharakter zu erkennen, der dann innerhalb der Behandlung hilfreich verwendet werden kann.

Ablauf der Hypnosetherapie

Verlauf einer Hypnose bei Phobien Rothenburg

Eine Behandlung am Institut für angewandte Tiefenhypnose beginnt oft mit der telefonischen Kontaktaufnahme, bei dem der Patient die Problematik schildert. Mit Hilfe gezielter Fragen, können wir dabei bereits feststellen, ob eine vorherige fachärztliche Abklärung der Symptomatik vonnöten ist. Anschließend ist der Patient aus Rothenburg beauftragt zwei Patientenfragebögen auszufüllen. Nach Bewertung der Fragebögen laden wir Sie als Patienten zu einem Vorgespräch ein. Man ist der Annahme, dass der Erfolg einer Hypnosetherapie zu 80% im Vorgespräch liegt. Ziel des Gesprächs ist es, dass Sie ruhigen Gewissens, aber auch mit fester Absicht Ihr Ziel zu erreichen, in die erste Hypnose gegen Phobie starten können.

Was ist bei einer Hypnose zu beachten?

Was ist für den Patienten aus Rothenburg vor und nach der Behandlung zu beachten?

Der Zeitpunkt der Hypnosesitzung für Hypnose Phobie sollte bestmöglich ausgeruht wahrgenommen werden, das heißt dass Sie diesen Termin nicht schnell zwischen zwei andere Termine schieben sollten. Demnach sollten Sie vorher unbedingt auf den Genuss von Alkohol, Kaffee oder sonstiger Stimulanzien verzichten.Sollten wir Ihnen zu einer fachärztlichen Abklärung gebeten haben, sollten Sie uns das Ergebnis vor Beginn der Hypnose gegen Phobie berichten.

Am Institut für angewandte Tiefenhypnose raten wir allen Patienten aus Rothenburg, in den Tagen nach der Hypnosesitzung, auf Veränderungen zu achten. Dies gilt insbesondere für vermeintliche Kleinigkeiten, die in der Regel aber wichtige Anzeichen darstellen, dass der Prozess der Veränderung sichtbar wird. In vielen Fällen erreichen wir unsere Ziele nicht in einem großen Schritt, allerdings durch einige kleine.

Was ist bei einer Hypnose zu berücksichtigen?

Wichtiges für Sie in Rothenburg

In Rothenburg leben 165020 Einwohner, sodass sich von den rund 2 Mio. Deutschen, welche unter einer phobischen Störung leiden, auch einige in Rothenburg befinden. Die Hypnose gegen Phobien stellt sich bei Angstsymptomen als eine produktive Behandlungsmethode heraus, da diese Klienten häufig gute bis sehr gute hypnotische Fähigkeiten verfügen.

Sie kommen aus Rothenburg oder Bremen und haben Interesse an unseren Leistungen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns im Institut für angewandte Tiefenhypnose auf und machen Sie sich selbst ein Bild. Gerne begrüßen wir Sie bei uns.