Unser Institut für angewandte Tiefenhypnose hilft Ihnen rauchfrei zu werden

Laut der Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich weit mehr als 6 Mio. Menschen an dem Konsum beziehungweise an den Konsequenzen. Somit gilt das Rauchen in ganz Europa als weit verbreiteter Grund für vielzählige Erkrankungen und Todesfälle. Schon allein in Deutschland sterben über 300 Menschen täglich an Gesundheitsproblemen, die infolge des Tabakverbrauchs verschuldet wurden.

Rauchen kann schwere Konsequenzen mit sich ziehen und senkt zugleich die Lebensdauer um erwartugnsgemäß 7 oder 8 Jahre. Aus diesem Grund probieren zahlreiche Nikotinabhängige aus Oldenburg, gegen ihre Sucht vorzugehen und erneut rauchfrei zu sein. Wir vom Institut für angewandte Tiefenhypnose helfen Ihnen, sich unter Zuhilfenahme der Hypnose gegen den Drang zu Rauchen zu wenden.

Rauchfrei Oldenburg

Rauchfrei durch Hypnose

Wieso wir Menschen helfen rauchfrei zu werden

In Deutschland rauchen ungefähr 22. Millionen Menschen, das heißt nahezu ein Drittel der Bevölkerung raucht. 90% dieser Menschen konsumieren kontinuierlich und durchschnittlich 5 – 20 Zigaretten proTag. Beachtet man noch den Anteil der Gelegenheitsraucher, so konsumiert jeder Raucher 6045 Zigaretten pro Jahr! Der Preis für eine Zigarette liegt umgerechnet bei € 0,28, pro Kopf ergibt sich somit ein Kostenaufwand von € 1.700. Abgesehen von diesem finanziellen Punkt kommt noch der Aspekt der Gesundheit dazu. Weltweit stirbt alle 15 Sekunden ein Mensch an den Folgen des Konsums. Sollten Sie auch Raucher sein, so liegt die Rate, dass Sie durch den Einfluss des Nikotinverbraucht sterben werden, bei schätzungsweise 14%.

Sie leben in Oldenburg und haben den Entschluss gefasst von nun an rauchfrei leben zu wollen? An unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose bieten wir Ihnen dafür die Gelegenheit. Die Nutzung von Hypnose ist nachweislich ein wirksames Verfahren um permanent dem Rauchen zu entsagen. In der heutigen Zeit wird nachvollziehbar, dass der Einsatz von Hypnose ziemlich verschiedenartig durchführbar ist. Gerade der kurative Vorgang verspricht viel Erfolg bei Veränderungswünschen. Dies zählt auch für den Wunsch wieder rauchfrei zu sein. Wir vom Institut für angewandte Tiefenhypnose unterstützen unsere Praxisbesucher Oldenburg durch die therapeutische Anwendung innovativer und empirisch bewiesener Hypnoseverfahren.

Hypnose: Gruppen- oder Einzelsitzung?

Worin unterscheiden sich Gruppen- und Einzelhypnose?

Der Wirkungsgrad der Hypnose ist im Grundsatz davon beeinflusst, ob die Ablehnung von Zigaretten nahegelegt wird, oder ob gezielt hypnotherapeutische Herangehensweisen benutzt werden. Dies steht sowohl mit der Gruppen-, als auch mit der Einzelhypnose in Zusammenhang. Dabei ist zu bemerken, dass die hypnotherapeutische Arbeitsweise in einer Einzeltherapie, wie wir es an unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose umsetzen, eine große Erfolgserwartung besitzt. Hierbei wird intensiv auf unseren Patienten aus Oldenburg Bezug genommen. Um auf längere Sicht rauchfrei zu leben, ist es unabdingbar, dass der Lernfortschritt des Patienten gefördert wird.

Ähnlich sieht es aus beim Durchführen einer Gruppenhypnose, wobei es hier logischerweise nicht möglich ist, auf jeden Patienten gesondert einzugehen. Studien haben aufgezeigt, dass auch die Leistungsfähigkeit einer Gruppenhypnose entscheidend von der Methodik des methodischen Ablaufes der Hypnose abhängig ist. Wenngleich einfache Standardsuggestionen in Gruppen nur schätzungsweise 20% Erfolgsrate besitzen, resultierte die Nutzung hypnotherapeutischer Verfahren darin, dass 48,1% der Teilnehmer nachhaltig rauchfrei blieben.

Rauchfrei – so wirken Suggestionen

Beschreiben kann man Suggestionen als Informationen, die man, um es einfach zu gestalten, als Metaphern darstellt. Die unterbewussten Vorgänge oder auch Gewohnheiten, auf die der logische Verstand nicht einsehen kann, sind dafür verantwortlich, dass Sie nicht rauchfrei sein können. Der Bezug zur Hypnose gestattet es unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose für Oldenburg, willentlich in das Unterbewusste zu gelangen und zu gleicher Zeit auch auf die gewohnten Prozesse. Durch genaue Suggestionen modifizieren wir die Abläufe, die für den übermäßigen Konsum des Klienten aus Oldenburg zuständig sind, sodass Sie sich selbst nicht zur Last fallen, sondern eine Hilfe für sich selbst sind. Man muss nur fest entschlossen sein, damit das Vorhaben gelingt. Eine mangelnde Bereitschaft zur Therapie des Patienten aus Oldenburg, kann für die Erreichung des Ziels kompliziert wrden.

Privilegien für Patienten aus Oldenburg durch die Rauchfrei-Therapie

Der Vollzug der Hypnose um zukünftig in Oldenburg wieder rauchfrei leben zu können, ist absolut ungefährlich. Die Existenz mentaler oder organischer Begleiterscheinungen wird im Patienten-Fragebogen zuvor gleichermaßen erörtert, wie die Medikamenteneinnahme. Unser Können als Heilpraktiker für Psychotherapie gibt unseren Patienten aus Oldenburg ferner die Sicherheit, dass eine notwendige Beratung mit Ihrem behandelnden Arzt nicht übersehen wird.

Weitere Behandlungen unseres Instituts

Das bietet das Institut für angwandte Tiefenhypnose

Wir behandeln nicht nur für ein rauchfreies Dasein. Für unsere Klienten aus Oldenburg halten wir außerdem diese Behandlungen bereit:

Erfolgreich rauchfrei leben

Wie erfolgreich ist eine Rauchfrei-Hypnosetherapie am Institut für angewandte Tiefenhypnose?

Es existieren zahlreiche Studien, die sich mit dem Einsatz von Hypnose bei der Rauchfrei-Therapie befassen. Die Studien belegen den hohen Wirkungsgrad von Hypnose. Trotzdem ist auch eine beträchtliche Varianz (4-88% Erfolgsquote) bei den Ergebnissen zu bemerken. Dies liegt im Grunde daran, dass viele Auswertungen weder die Therapimotivation des Patienten, noch das methodische Vorgehen beachten. Beide Kriterien wirken sich aber stark auf das Ergebnis aus, um rauchfrei zu sein.

Der vielleicht wesentlichste Faktor bei der Abschätzung der Erfolgserwartung besteht jedoch in der Ausführungsart der Hypnose. Die Standardisierte Hypnose, welche meistens bei kostengünstigen Gruppenhypnosen gebraucht wird, hat mit zirka 25% keine höhere Erfolgsquote vorzuweisen, wie andere professionelle Entwöhnungseinrichtungen. Bei der Anwendung einer therapeutischen Hypnose, die speziell auf den Klienten aus Oldenburg abgestimmt ist, stieg diese Rate um das zwei- dreifache. Zusätzlich ließ sich erfassen, dass bei dem hypnotherapeutischen Ansatz der nachhaltige Entzug bedeutsam höher war.

Hypnose in der heutigen Gesellschaft

Wie sehr wird die Rauchfrei-Therapie durch Hypnose geschätzt?

Unter Zuhilfenahme von Hypnose von dem Zigarettenkonsum abzulassen und rauchfrei leben zu wollen, ist in der Vergangenheit in Oldenburg immer beliebter geworden. Das liegt daran, dass der Vorgang hier wesentlich umkomplizierter und generell ohne Entzugserscheinungen abläuft. Die sich entwickelnde gesellschaftliche Akzeptanz kann man daraus ableiten, dass verstärkt über die unterschiedlichen Vorgehensweisen der Hypnose und die damit in Zusammenhang stehenden schwerwiegenden Abweichungen in den Erfolgsquoten unterrichtet wird. Innerhalb der Gesellschaft ist eine zunehmende Neugier an nachhaltigem Gesunderhalt festzustellen. Menschen befassen sich immer häufiger mit einer gesunden Lebensauffassung und alternativen Heilverfahren, weil sie einsehen, dass Sie dadurch dauerhaft ihr Wohlbefinden erhalten können.

Hypnose ist ein über 4000 Jahre altes Heilverfahren und gilt als ursprünglicher Impuls der Psychotherapie. Wäre die Wirksamkeit von Hypnose infrage zu stellen, hätte es sich nicht als effektive Technik über die vielen Jahre bestätigt. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose wollen wir insoweit mit dieser altbewährten Technik der Hypnose unseren Patienten aus Oldenburg beistehen, damit Sie wieder in ein rauchfreies Leben finden.

Rauchfrei in Oldenburg

Weitere Informationen

In Oldenburg leben aktuell 162000 Einwohner, von denen statistisch betrachtet jeder Dritte raucht. Zigeratten verursachen jeder Jahr über 6 Mio. Todesfälle weltweit. Der Verzicht auf Zigaretten kann Ihnen folglich nicht nur Ihre Gesundheit erhalten, sondern auch noch wertvolle Lebenszeit schenken. Wollen Sie ebenso wieder ein rauchfreies Leben führen und eine Maßnahme gegen Ihre Sucht ergreifen? Am Institut für angewandte Tiefenhypnose stehen wir Ihnen dabei gerne zur Seite.

Doch nicht nur Einwohner aus Oldenburg helfen wir wieder rauchfrei zu leben. Auch Bewohnern aus Hannover verhelfen wir auf Zigaretten zu verzichten. Wenden Sie sich entweder per Mail oder telefonisch an uns. Auf Ihren Besuch freuen wir uns!