Hypnotherapie am Institut für angewandte Tiefenhypnose für Sie aus Walsrode

Die Hypnotherapie stellt eine individuelle und einzigartige Therapiemethode dar, die unter Einbeziehung des Unterbewusstseins, schnelle Verbesserung ermöglicht. Das Unterbewusstsein steuert ca. 90 % unserer Gedankengänge und Taten, ohne, dass das Gehirn hiervon etwas mitbekommt. Dieses Know-How gebrauchend, gibt es für diese Therapiemethode nahezu grenzenlose Möglichkeiten Ihr unterbewusstes Sein zu gebrauchen, um Ihnen aus Walsrode bestmöglich zu helfen.

Die Hypnotherapie und das Potential, Behandlungen erfolgreich anzuwenden, ist dem Publikum noch mehrheitlich unbekannt- zu Unrecht, da Dank der Hypnotherapie die Gelegenheit genutzt wird, um geistige und körperliche Vorgänge positiv zu beeinflussen und zu steuern. Wenn Sie aus Walsrode noch Antworten zu dieser Therapieform und den damit erzielbaren Erfolgen suchen, geben wir Ihnen diese gerne telefonisch oder persönlich, in unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose. Wir erwarten Sie aus Walsrode!

Hypnotherapie Walsrode

Vorteile der Hypnotherapie im Institut

Vorteile der Hypnotherapie im Institut für angewandte Tiefenhypnose

Ein großer Vorteil der Hypnotherapie ist, dass die am Institut für angewandte Tiefenhypnose gebräuchlichen Behandlungsmaßnahmen, dort greifen, wo andere Behandlungen in der Regel versagen, unter anderem da der Zugang zum Innersten des Menschen weniger betrachtet wird. Im Unterbewusstsein sind alle Gründe zu finden, die bei den Menschen aus Walsrode die unterschiedlichen Problemstellungen implizieren, welche im Zuge einer Hypnotherapie behoben werden können.Der Vorteil der Hypnose ist somit, dass bisherige Denk- und Verhaltensschemata, gerade wenn diese unterbewusst stattfinden, aufgedeckt und behandelt werden können.

Verschiedene Anwendungsmethoden

Unterschiedliche Methoden der Hypnotherapie am Institut für angewandte Tiefenhypnose für Sie aus Walsrode

  • Die direkte, autoritäre Behandlung der Hypnose
  • Die indirekte, kooperative Behandlung der Hypnose

Welche dieser benannten Anwendungen bei Ihnen als Klient aus Walsrode Anwendung findet, ist immer stark von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Krankheitsbild abhängig. Die beiden Hypnotherapiemethoden lassen sich aber auf Ihre Wunschvorstellungen individualisieren, anpassen und projizieren, so dass wir Ihnen aus Walsrode bei Ihren Problematiken optimal helfen können.

Weitere Anwendungsfelder

Weitere Anwendungsgebiete der Hypnotherapie für Sie aus Walsrode

Fortbildungen und Zertifikate

Schulungen und Zertifikate des Institut für angewandte Tiefenhypnose

Nach einer integrativen Schulung zum Coach, bei Herrn Dr. med. Björn Migge, können wir Ihnen aus Walsrode ein umfangreiches Fachwissen im Gebiet der Psychologie und Psychotherapie offerieren, die auch aufschlussreiche Erkenntnisse speziell für die Hypnotherapie möglich macht. Im Rahmen einer vollständigen Ausbildung zum Hypnosetherapeuten im Jahre 2013 am Institut für klinische Hypnose bei Hernn Dr. Norbert Preetz, wurde diese Fachkenntnis nochmals vertieft. Zusätzlich zu der Zertifizierung als Therapeut für Hypnose, bilden wir uns permanent autodidaktisch weiter, um stets auf dem neusten Stand des Status Quo zu sein und unseren Klienten aus Walsrode viele Therapiemethoden anzubieten.

Das Institut für angewandte Tiefenhypnose besucht Fort- und Weiterbildungen in jedem Jahr, um im Rahmen der Hypnose/ Hypnotherapie immer bestens informiert zu sein und Ihnen eine kompetente Hypnotherapie offerieren zu können. In diesem Zuge sind wir stolz auf folgende Zertifikate:

  • Weiterbildungsinstitut Westfalen-Lippe: Ausbildung zum Integrativen Coach bei Dr. med. Björn Migge
  • Institut für klinische Hypnose / OMNI Hypnosis Training Center: Certified Hypnotherapist bei Dr. Norbert Preetz
  • National Board of Hypnosis: Board Certified Hypnotherapist
  • Mitglied im National Guild of Hypnotists: International Certified Hypnotherapist

Potentielle Risiken

Potentielle Schwierigkeiten bei einer Hypnotherapie für Sie aus Walsrode

Die Hypnotherapie ist vollkommen ungefährlich, somit sind nach Abschluss der Hypnose keine Schwierigkeiten oder Komplikationen zu erwarten. Im Kontrast zu der allgemeinen verbreiteten Auffassung, sind Sie als Patient aus Walsrode, im Institut für angewandte Tiefenhypnose, im Verlauf einer Hypnosesitzung Ihrem Hypnotiseur nicht willenlos ausgeliefert. Sie können zu jedem Augenblick, nach eigenem Ermessen, die Betreuung unterbrechen oder abbrechen. Eine Hypnotherapie spiegelt einen bewusst generierten Zustand der erweiterten Klarheit wieder, durch den wir, am Institut für angewandte Tiefenhypnose, mit dem Institutsbesucher aus Walsrode in Zusammenarbeit, eine Veränderung bzw. Heilung erzielen. Das einzige potentielle Risiko kann lediglich in der schlechten Partizipation des Patienten aus Walsrode liegen. Je klarer Ihre Absicht ist, was Sie aus Walsrode mit der Hypnotherapie erreichen möchten, desto höher, besser und schneller ist das Ergebnis.

Wirkung der Hypnotherapie

Wirkung der Hypnotherapie auf den Klienten aus Walsrode

Der Effekt der Hypnotherapie auf den Patienten des Institus für angewandte Tiefenhypnose, besteht in den gravierenden Veränderungen der Denk- und Handlungsmuster. Als Automatismen werden diejenigen Denk- und Handlungsschritte definiert, die vom unterbewussten Sein mechanisch umgesetzt werden, ohne das sie von der vorsätzlichen Manipulation des Klienten abhängig sind. Gedankengänge implizieren Resolutionen, Resolutionen implizieren Handlungen, Handlungen generieren Konsequenzen. Unbewusste Gedanken, d.h. Denkautomatismen, führen dementsprechend zu unbewussten Resolutionen und Unternehmungen. Die Konsequenz, egal ob positiv oder negativ, wird aber gegensätzlich dazu, wieder intuitiv wahrgenommen.

Die Hypnotherapie am Institut für angewandte Tiefenhypnose setzt genau an der Schnittstelle der Gewohnheiten an, d.h. sie bewirkt, dass sich Ihre automatisierten Gedanken zum Besseren verändern. Mit dem Fazit, dass sich eine bis zu dieser Stelle schlechte Schlussfolgerung, in ein zukünftig neutrales oder wünschenswertes Resultat verändert.

Als Patient zu beachten

Was muss ich als Patient nach einer Hypnotherapie beachten ?

Verallgemeinernd kann in erster Instanz konstituiert werden, dass ein Besucher aus Walsrode vor und auch nach einer Hypnotherapie nichts Wesentliches zu beachten hat. Es ist jedoch von immenser Bedeutung, dass Sie sich genügend Zeit für die Hypnotherapie nehmen und den Termin nicht in einen straffen Tagesablauf einbeziehen. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose bieten wir unseren Gästen aus Walsrode nach Bedarf, selbstverständlich im Anschluss an die Sitzung eine Regenerationszeit an. Speziell nach einer Hypnoanalyse ist man durch die durchgeführte, geistige Arbeit in der Regel erschöpft.

Hypnotherapie für Klienten aus Walsrode

Hypnotherapie für Patienten aus Walsrode

Nicht nur Walsrode hat mit seinen 24070 Bewohnern, viele Bürger, die für eine Hypnotherapie von großem Interesse sein könnte. Die Wirksamkeit der Hypnotherapie wurde in Kontrollgruppenexperimenten empirisch bewiesen. In diesem Sinnzusammenhang können diverse Anwendungsfelder für die Hypnotherapie beschrieben werden:

  • Enuresis
  • Tabakabusus
  • Belastungsstörungen
  • Depresssion
  • Phobien
  • Chronische Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Übergewicht

Da wir im Institut für angewandte Tiefenhypnose nicht nur Klienten aus Walsrode empfangen, sondern auch aus Fallingbostel, haben wir für Besucher auf dieser Homepage Wissenswertes zusammengesucht.