Das Institut für angewandte Tiefenhypnose behandelt Schlafstörungen

Heutzutage ist es für etliche Personen aus Hannover problematisch einzuschlafen oder eine gesamte Nacht durchzuschlafen. Empirische Studien aus der Vergangenheit zeigen, dass durchschnittlich 20-30 % der Menschen von unterschiedlichen Schlafstörungen betroffen sind und diese somit negativ im Alltag beeinflusst werden. Des Weiteren ist erwähnenswert, dass laut Expertenmeinungen die zuvor genannte Prozentzahl aufgrund der stetig größer werdenden gesellschaftlichen Stressfaktoren, in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. Ihr Institut für angewandte Tiefenhypnose bietet unseren Patienten durch eine Hypnosebehandlung, die passende Gelegenheit, Ihre Schlafstörungen zu therapieren.

Momentan bestehen laut der weltweiten Kategorisierung von Schlafstörungen 89 Arten dieser Erkrankung. Generell bezeichnet man eine Störung damit, wenn sich die Schlafphase zu lang oder zu kurz gestaltet. Oftmals kommt eine Schlafstörung bei Praxisbesuchern aus Hannover dabei in Verbindung mit privaten Problemen auf, die das Wohlbefinden beschweren. Das Institut für angewandte Tiefenhypnose ist aufgrund dieser Tatsache daran interessiert zu jeder Zeit mit Fachärzten zusammenzuarbeiten, um den Beweggrund Ihrer Schlafstörung zu identifizieren und diese anhand von Hypnose zu behandeln.

Hypnose Schlafstörungen Hannover

Die Hypnoseanwendung

Weswegen verwenden wir die Hypnose bei Schlafstörungen?

Verschiedene Störungen des Schlafrhythmus bei Patienten aus Hannover treten zum Teil oft als Begleiterscheinung bei psychischen Störungen auf. Beispielsweise kann man hier die Burnout-Symptomatik betrachten, welche in der Regel mit Ein- und Durchschlafstörungen anfängt. Allgemein kann betont werden, dass sich psychische Erkrankungen bei Praxisbesuchern aus Hannover relativ schleichend ergeben und erst ausgemacht werden können, wenn ein entsprechendes Auslöseereignis zu beobachten ist. Bei Schlafstörungen ist das Institut für angewandte Tiefenhypnose in der Lage mit Hilfe der Anwendung der Hypnose schon sehr zeitnah einen geeigneten therapeutischen Ansatz für Patienten aus Hannover finden, bevor sich eine nachfolgende Erkrankung entwickeln kann. Dazu zählen unter anderem Angststörungen, Depressionen oder auch eine Alkoholsucht.

Wissenswertes zu Hypnose bei Schlafstörungen

Schlafstörungen durch Hypnose bewältigen

Die Wirkung von Hypnose bei Schlafstörungen

Eine hypnotherapeutische Intervention kann dafür sorgen, die Schlafstörungen von Praxisbesuchern aus Hannover gänzlich zu therapieren. Dabei ist es möglich die Einschlaflatenz, das heißt die zum Einschlafen erforderliche Zeit, als auch die Wachliegezeit zu verringern und dadurch die gesamte Schlafzeit zu erhöhen. Besonders herauszustellen ist, dass zu einem entspanntem Schlaf nicht nur die Quantität des Schlafes zählt, sondern auch die Qualität des jeweiligen Schlafes. Unser Institut für angewandte Tiefenhypnose ist in der Lage durch die Hypnose, die Länge des Tiefschlafes zu optimieren, wodurch sich Ihr Körper besser regenerieren kann. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine einstündige Hypnose, die einmal in der Woche durchgeführt wird, über sechs Wochen hinweg, die Einschlaflatenz und die gesamte Schlafzeit, deutlich optimieren konnte.

Aus diesem Grund ist es für uns von unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose von größter Wichtigkeit, die Wirksamkeit der Hypnose bei Schlafstörungen zu optimieren. Für den Fall, dass unsere Klienten aus Hannover weitere Therapien in die persönliche Therapie mit einbinden möchten, können wir dies natürlich für Sie am Institut für angewandte Tiefenhypnose realisieren. Des Weiteren bieten wir unseren Klienten aus Hannover die nachfolgenden Behandlungen:

Unsere Vorteile

Den Nutzen, den ein Patient aus Hannover aus einer Hypnose für Schlafstörungen ziehen kann, ist groß. Zum einen lässt sich der Medikamentenkonsum senken, sodass anschließend an die Hypnose davon abgelassen werden kann. Ein Beschluss mit einem Facharzt ist natürlich zwingend notwendig.

Nennenswert ist, dass die Hypnose bei Schlafstörungen sowohl als Verfahren zum Ermitteln der Ursachen, als auch zur Abschwächung beziehungsweise Beseitigung der Beschwerden eingesetzt werden kann. Generell verspricht vor allem die Verknüpfung von ursachenaufdeckenden und symptomabschwächender Techniken, eine hohe Effektivität bei der Behandlung.

Denkbare Probleme

Durch die Nutzung der Hypnose bei Schlafstörungen an dem Institut für angewandte Tiefenhypnose, werden Probleme bei Klienten aus Hannover größtenteils gelöst. Einzig und allein eine nicht vorhandene Therapiebereitschaft des Patienten kann bei der Verwirklichung des Ziels mühsam sein. Zu empfehlen ist, im Vorfeld mit einem Facharzt Rücksprache zu halten, da der Beweggrund für Schlafstörungen auch durch körperliche oder psychische Krankheiten ausgelöst werden.

Der Verlauf der Behandlung

Methodischer Vorgang

Zunächst ist deutlich zu machen, dass vielzählige Kriterien bestimmen, welche hypnotherapeutischen Methoden bei Schlafstörungen angewendet werden. Bei einer Schlafstörung oder der geistigen Haupterkrankung, wie z.B. der Depression, richten sich die nächsten Schritte nach der vorliegenden geisitgen Störung. Eine weiterführende Behandlung der Symptome duch die Selbsthypnose oder Arzneimittel, empfehlen wir allerdings in vielen Fällen, um den Leidensdruck der Patienten aus Hannover merklich herunterzusetzen.

Liegt allerdings eine körperliche Grunderkrankung vor, so ist es zwingend notwendig, einen Facharzt zu kontaktieren. Dabei ergibt sich für Patienten aus Hannover die Chance, therapiebegleitend auf die Hypnose zurückzugreifen, um die jeweiligen Symptome zu behandeln.

Falls eine organische oder mentale Grunderkrankung nicht im Verdacht steht, so befindet sich der Klient aus Hannover wahrscheinlich in einer starken Stresssituation. Um zukünftig eine Chronifizierungu zu umgehen, nutzt unser Institut für angewandte Tiefenhypnose spezielle hypnotherapeutische Verfahren, um Ihre Schlafstörungen bestmöglich zu behandeln.

Gesellschaftliche Akzeptanz von Hypnose

Gesellschaftliche Bedeutung der Hypnose bei Schlafstörungen

In der Gesellschaft ist ein auffälliger Wandel zu erkennen. Litten früher vergleichsweise wenige Leute aus Hannover unter Schlafstörungen, so steigt die Zahl der Betroffenen aktuell immer weiter an. Abgesehen davon gibt es für dieses Problem noch keine angemessene Lösung. Statistiken machen deutlich, dass Schlafstörungen scheinbar in der Gesellschaft akzeptiert werden, da nur etwa 49% aller Menschen, die über einen Zeitraum von 2 Jahren von Schlafstörungen betroffen sind, sich auf therapeutische Unterstützung beziehen. Erhalten die Schlafstörungen keine professionelle Therapie, so kann es zu beträchtlichen Konsequenzen kommen, da Personen, die mit chronischen Schlafstörungen umzugehen haben, besonders empfindlich gegenüber Störungen, wie Angsterkrankungen oder Depressionen sind. Wie bereits angesprochen, kann es an unterschiedichen Gründen liegen, dass der Schlaf von Klienten aus Hannover gestört wird. Dabei können physische Ursachen, z.B. anatomische Veränderungen im Hals- und Rachenraum sogar tödlich enden kann.

Zum Glück stellen wir aber fest, dass aufgrund der diversen Symptome zunehmend mehr Leute aus Hannover vorsichtiger mit dem Thema Schlafstörungen umgehen. Vor allem ist es wichtig, sich zeitnah behandeln zu lassen, sobald sich Hinweise für eine Erkrankung erkennen lassen. Das Institut für angewandte Tiefenhypnose kooperiert mit professionellen Fachärzten, sodass wir gemeinsam eine Methode finden, um gegen Ihre Schlafstörungen vorzugehen. Darüber hinaus bieten wir eine auf Sie abgestimmte Therapie, um die Schlafstörungen auf lange Sicht heilen zu können.

Weitere Informationen

Hypnose gegen Schlafstörungen für Klienten aus Hannover

In Hannover leben aktuell 526000 Anwohner, von denen zahlreiche von Schlafstörungen betroffen sind. Sie stammen aus Osnabrück und möchten auch eine Hypnose für Schlafstörungen durch das Institut für angewandte Tiefenhypnose in Anspruch nehmen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung und zeigen Ihnen die Vorteile einer Behandlung auf. Wir würden uns sehr darüber freuen, Sie als neuen Patienten aus Hannover persönlich am Institut für angewandte Tiefenhypnose begrüßen zu können.