Das Institut für angewandte Tiefenhypnose therapiert Schlafstörungen

Heutzutage ist es für unglaublich viele Menschen aus Wilhelmshaven problematisch einzuschlafen oder eine komplette Nacht durchzuschlafen. Empirische Studien der letzten Jahre belegen, dass durchschnittlich 20-30 % der Menschen von verschiedenen Schlafstörungen betroffen sind und diese somit negativ beeinflusst werden. Außerdem erwähnenswert ist, dass laut verschiedenen Expertenmeinungen die genannte Prozentzahl aufgrund der stetig zunehmenden gesellschaftlichen Stressfaktoren, in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. Ihr fachmännisches Institut für angewandte Tiefenhypnose bietet den Patienten durch eine Hypnosebehandlung, die idealen Weg, Ihre Schlafstörungen zu therapieren.

Aktuell existieren laut der weltweiten Klassifizierung von Schlafstörungen insgesamt 88 unterschiedliche Arten dieser Krankheit Generell spricht man von einer Störung, wenn die Person zu lang oder zu kurz schläft. Oftmals kommt eine Schlafstörung bei Klienten aus Wilhelmshaven dabei verbunden mit privaten Problemen auf, die das jeweilige Wohl beschweren. An unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir aufgrund dessen daran interessiert bei Bedarf mit Fachärzten zu kooperieren, um den Hintergrund für Ihre Schlafstörung ausfindig zu machen und diese mit Hilfe von Hypnose zu therapieren.

Hypnose Schlafstörungen Wilhelmshaven

Die Hypnoseanwendung

Weshalb beziehen wir auf Hypnose bei Schlafstörungen?

Verschiedene Störungen des Schlafrhythmus bei Patienten aus Wilhelmshaven treten teiwesie häufig als Begleiterscheinung bei psychischen Störungen auf. Zum Beispiel kann man hier die Burnout-Symptomatik heranziehen, welche üblicherweise mit Durch- und Einschlafstörungen beginnt. Allgemein kann man sagen, dass sich psychische Erkrankungen bei Patienten aus Wilhelmshaven relativ schleichend entwickeln und erst festgestellt werden können, wenn ein entsprechendes Auslöseereignis zu beobachten ist. Bei Schlafstörungen kann das Institut für angewandte Tiefenhypnose anhand des Gebrauchs der Hypnose schon sehr zeitnah einen geeigneten therapeutischen Ansatz für Klienten aus Wilhelmshaven finden, ehe sich eine anknüpfende Krankheit herausbilden kann. Darunter fallen unter anderem Angststörungen, die Sucht nach Alkohol oder Depressionen.

Wissenswertes zu Hypnose bei Schlafstörungen

Hypnose bei Schlafstörungen

Die Wirkung von Hypnose bei Schlafstörungen

Ein hypnotherapeutischer Eingriff kann dafür sorgen, die Schlafstörungen von unseren Klienten aus Wilhelmshaven gänzlich zu heilen. Dabei ist es möglich die Einschlaflatenz, das ist die Zeit, die man zum Einschlafen benötigt, wie auch die Wachliegezeit zu vermindern und somit die gesamte Schlafzeit zu steigern. Besonders zu betonen ist, dass zum regenerativen Schlafen nicht nur die Quantität des Schlafes gehört, sondern auch die Qualität des jeweiligen Schlafes. An unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir in der Lage durch den Einsatz von Hypnose, die Phase des Tiefschlafes zu verlängern. Dies resultiert in einer besseren Erholung Ihres Körpers. Wissenschaftliche Studien verdeutlichen, dass eine Hypnose, die einmal die Woche für eine Stunde durchgeführt wird, über eine Zeitspanne von sechs Wochen, die Einschlaflatenz und die Gesamtschlafzeit, erkennbar verbessern konnte.

Aus diesem Grund ist es für unser Institut für angewandte Tiefenhypnose von größter Priorität, die Effizienz der Hypnose bei Schlafstörungen zu optimieren. Falls unsere Patienten aus Wilhelmshaven weitere Behandlungen in die angepasste Therapie mit einbeziehen möchten, ist das am Institut für angewandte Tiefenhypnose ebenfalls möglich. Weiterhin bieten wir unseren Patienten aus Wilhelmshaven folgende Behandlungen:

Die Vorzüge

Die Vorteile, welche ein Patient aus Wilhelmshaven aus einer Hypnose für Schlafstörungen gewinnen kann, sind vielfältig. Zum einen lässt sich der Einsatz von Arzneimitteln verringern, sodass nach der Hypnose darauf verzichtet werden kann. Ein Beschluss mit dem behandelnden Arzt ist natürlich zwingend notwendig.

Bemerkenswert ist, dass eine Hypnose gegen Schlafstörungen zum einen als Verfahren zum Aufdecken der Ursachen, zum anderen zur Abschwächung bzw. Aufhebung der Symptome verwendet werden kann. In der Regel verspricht vor allem die Zusammensetzung von symptomlindernder und ursachenaufdeckender Anwendung, eine hohe Effektivität bei der Behandlung.

Mögliche Umstände

Durch den Gebrauch der Hypnose bei Schlafstörungen am Institut für angewandte Tiefenhypnose, werden Anliegen bei Patienten aus Wilhelmshaven weitestgehend gelöst. Einzig eine geringe Therapiebereitschaft des Klienten kann bei der Erreichung des Ziels schwierig werden. Wir empfehlen im Vorfeld mit einem Facharzt Rücksprache zu halten, da die Auslöser für Schlafstörungen auch aus mentalen oder körperlichen Beschwerden resultieren kann.

Der Behandlungsablauf

Methodische Verfahrensweise

Zunächst ist klarzustellen, dass sich diverse Kriterien darauf auswirken, welche hypnotherapeutischen Methoden bei Schlafstörungen angewendet werden. Bei der Schlafstörung oder der mentalen Grunderkrankung, wie z.B. der Depression, richtet sich der weitere Vorgang nach der vorliegenden mentalen Störung. Eine weiterführende Behandlung der Beschwerden durch Medizin oder Selbsthypnose, ist allerdings meistens ratsam, um den Leidensdruck der Patienten aus Wilhelmshaven deutlich zu verringern.

Ist die Ursache jedoch eine organische Grunderkrankung, so ist es zwingend notwendig, sich an einen Facharzt zu wenden. Dabei stellt sich für Patienten aus Wilhelmshaven die Aussicht heraus, therapiebegleitend auf die Hypnose zurückzugreifen, um die jeweiligen Beschwerden zu behandeln.

Wenn es sicht nicht um eine mentale oder körperliche Grunderkrankung handelt, so steckt der Patient aus Wilhelmshaven wahrscheinlich in einem schweren Stresszustand. Um in der Zukunft einen chronischen Zustand zu vermeiden, nutzen wir vom Institut für angewandte Tiefenhypnose spezielle hypnotherapeutische Techniken, um Ihre Schlafstörungen vollständig zu therapieren.

Gesellschaftliche Akzeptanz von Hypnose

Hypnose gegen Schlafstörungen in der Gesellschaft

In der Gesellschaft ist ein starker Wandel zu erfassen. Litten damals verhältnissmäßig wenig Menschen aus Wilhelmshaven an Schlafstörungen, so werden es heutzutage fortlaufend mehr, ohne dass eine passende Lösung für dieses Problem besteht. Statistiken verdeutlichen, dass Schlafstörungen scheinbar gesellschaftlich anerkannt werden, da nur etwa 49% aller Menschen, die länger als 2 Jahre von Schlafstörungen geplagt werden, therapeutische Unterstützung beziehen. Werden die Schlafstörungen nicht anständig behandelt, so können extrene Folgen entstehen. Die Menschen, die mit chronischen Schlafstörungen zutun haben, sind oftmals von Angsterkrankungen oder auch Depressionen betroffen. Wie schon vorweggenommen, können diverse Auslöser daran schuld sein, dass die nächtliche Ruhe von Patienten aus Wilhelmshaven gestört wird. Dabei können körperliche Ursachen, z.B. anatomische Veränderungen im Hals- und Rachenraum sogar tödlich sein kann.

Zu unserer Freude können wir feststellen, dass aufgrund der verschiedenen Symptome immer mehr Leute aus Wilhelmshaven verständnisvoller auf das Thema Schlafstörungen reagieren. Vor allem ist es wichtig, sich zeitnah behandeln zu lassen, sobald sich Anzeichen für eine Erkrankung bemerkbar machen. Wir vom Institut für angewandte Tiefenhypnose arbeiten mit Spezialisten für Schlafstörungen zusammen, damit wir Sie optimal mit der Hypnose therapieren können. Dabei bieten wir eine für Sie passende Therapie, um die Schlafstörungen langfristig heilen zu können.

Weitere Informationen

Hypnose gegen Schlafstörungen für Patienten aus Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven leben aktuell 81000 Bewohner, von denen eine Vielzahl von Schlafstörungen betroffen ist. Sie leben in Vechta und möchten auch eine Hypnose gegen Schlafstörungen durch das Institut für angewandte Tiefenhypnose in Anspruch nehmen? Gerne stehen wir Ihnen zur Seite und verdeutlichen Ihnen die Vorteile einer Behandlung auf. Es würde uns sehr freuen, Sie einmal direkt als Besucher aus Wilhelmshaven an unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose in Empfang zu nehmen.