Unser Institut für angewandte Tiefenhypnose hilft Ihnen rauchfrei zu werden

Laut der Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich weit mehr als 6 Mio. Menschen am Tabakkonsum bzw. seinen Folgen. Infolgedessen zählt das Rauchen in ganz Europa zu den weit verbreitesten Ursachen für zahlreiche Erkrankungen und vorzeitige Todesfälle. Pro tag sterben schon allein in Deutschland mehr als 300 Menschen an Krankheiten, die infolge des Tabakkonsums herbeigeführt wurden.

Das Rauchen kann ernste Folgen verursachen und senkt zugleich die Lebenserwartung erwartungsgemäß um 7 bis 8 Jahre. Deswegen bemühen sich viele Raucher aus Walsrode, gegen ihre Sucht vorzugehen und in ein rauchfreies Leben zu gehen. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose helfen wir Ihnen, sich dank der Hypnose vom Zwang des Rauchens zu lösen.

Rauchfrei Walsrode

Rauchfrei durch Hypnose

Wieso wir Menschen helfen rauchfrei zu werden

In Deutschland rauchen schätzungsweise 22 Mio. Menschen, das heißt nahezu ein Drittel der Bevölkerung raucht. 90% dieser Menschen konsumieren regelmäßig und durchschnittlich 5 – 20 Zigaretten am Tag. Rechnet man die Gelegenheitsraucher mit, so konsumiert jeder Raucher pro Jahr 6045 Zigaretten! Eine Zigarette kostet ca. € 0,28, das verursacht durchschnittlich im Jahr eine Ausgabe von € 1.700 pro Kopf. Neben dem wirtschaftlichen Faktor, schadet man zusätzlich seiner Gesundheit. Weltweit stirbt alle 15 Sekunden ein Mensch an den Auswirkungen des Konsums. Sollten Sie Raucher sein, so liegt die Rate, dass Sie an den Folgen des Tabakverbrauchs sterben werden, bei schätzungsweise 14%.

Sie leben in Walsrode und haben sich dafür entschieden ab jetzt rauchfrei in das Leben zu gehen? An unserem Institut für angewandte Tiefenhypnose unterstützen wir Sie bei dieser Angelehenheit. Die Anwendung von Hypnose ist erwiesenermaßen ein effizienter Prozess um permanent auf Rauchen zu verzichten. In der heutigen Zeit wird fassbar, dass die Anwendung von Hypnose ziemlich flexibel und facettenreich durchführbar ist. Gerade das therapeutische Vorgehen versichert großen Erfolg bei Veränderungswünschen. Dies gilt auch für den Wunsch wieder rauchfrei zu sein. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose unterstützen wir unsere Praxisbesucher Walsrode durch die therapeutische Anwendung innovativer und empirisch bewiesener Hypnoseverfahren.

Gruppen- oder Einzelhypnose?

Worin unterscheiden sich Gruppen- und Einzelhypnose?

Die Wirksamkeit einer Hypnose ist insgesamt davon abhängt, ob die Aversion von Zigaretten suggeriert wird, oder ob gezielt hypnotherapeutische Verfahren angewendet werden. Dies betrifft Einzel- sowie Gruppenhypnose gleichermaßen. Zu berücksichtigen ist dabei, dass ein hypnotherapeutisches Vorgehen in einer Einzelsitzung, wie wir es am Institut für angewandte Tiefenhypnose durchführen, eine große Erfolgsperspektive aufweist. Hierbei wird individuell auf den jeweiligen Klienten aus Walsrode eingegangen. Um langfristig rauchfrei zu bleiben, ist es nötig, dass der Lernprozess des Klienten vorangetrieben wird.

Das Gleiche gilt auch bei der Durchführung einer Gruppenhypnose wobei es hier logischerweise nicht möglich ist, auf einzelne Klienten individuell einzugehen. Studien haben jedoch gezeigt, dass auch die Leistungsfähigkeit einer Gruppenhypnose bedeutsam von der Art und Weise des methodischen Ablaufes der Hypnose abhängig ist. Wenngleich einfache Standardsuggestionen in Gruppen nur ungefähr 20% Erfolgswahrscheinlichkeit aufwiesen, bewirkte die Anwendung hypnotherapeutischer Methoden, dass 48,1% der Teilnehmer nachhaltig rauchfrei blieben.

Rauchfrei leben – wie sich Suggestionen auswirken

Suggestionen sind im Grunde Informationen, die man der Einfachheit halber in Metaphern kleidet. Die unterbewussten Prozesse oder auch Gewohnheiten, auf die das rationale Denkvermögen keinen Zugriff hat, sind dafür verantwortlich, dass Sie nicht rauchfrei sein können. Die Verwendung von Hypnose erlaubt es uns vom Institut für angewandte Tiefenhypnose für Walsrode, willentlich auf das Unterbewusstsein zu greifen und parallel auch auf die automatischen Abläufe Durch genaue Suggestionen wandeln wir jene Abläufe, die für den zwanghaften Zigarettenkonsum des Klienten aus Walsrode verantwortlich sind, sodass Sie sich selbst nicht mehr im Wege stehen, sondern sich selbst helfen. Der Wunsch muss nur stark genug sein, damit sich ihre Zielsetzung bewahrheitet. Eine mangelnde Bereitschaft zur Therapie des Patienten aus Walsrode, kann für die Zielrealisierung problematisch werden.

Privilegien für Patienten aus Walsrode durch die Rauchfrei-Therapie

Der Vollzug der Hypnose um zukünftig in Walsrode wieder rauchfrei leben zu können, ist mit keinerlei Risiken verbunden. Das Vorliegen seelischer oder organischer Begleiterkrankungen wird im Klienten-Fragebogen vorab gleichermaßen erörtert, wie die Einnahme von Medikamenten. Unser Können als Heilpraktiker für Psychotherapie gibt unseren Patienten aus Walsrode u.a. die Sicherheit, dass eine notwendige Beratung mit Ihrem Arzt nicht übersehen wird.

Weitere Behandlungen unseres Instituts

Das bietet das Institut für angwandte Tiefenhypnose weiterhin

Wir behandeln nicht nur für ein rauchfreies Dasein. Für unsere Klienten aus Walsrode halten wir außerdem diese Behandlungen bereit:

Der Erfolg wieder rauchfrei zu leben

Wie erfolgreich ist eine Rauchfrei-Hypnosetherapie am Institut für angewandte Tiefenhypnose?

Es gibt zahlreiche Untersuchungen, die sich mit dem Einsatz von Hypnose bei der Raucherentwöhnung auseinandersetzten. Die Untersuchungen weisen eine hohe Effektivität von Hypnose nach. Dennoch ist ebenso eine starke Differenz (4-88% Erfolgsquote) bei den Ergebnissen zu bemerken. Dies liegt im Wesentlichen daran, dass die meisten Untersuchungen weder das methodische Vorgehen, noch die Therapiebereitschaft des Patienten berücksichtigen. Die beiden aufgezählten Faktoren wirken sich aber grundlegend auf das Ergebnis aus, um rauchfrei zu leben.

Der vielleicht wesentlichste Faktor bei der Abschätzung der Erfolgswahrscheinlichkeit besteht aber in der Durchführungsart der Hypnose. Die Standardisierte Hypnose, welche meistens bei kostengünstigen Gruppen- bzw. Massenhypnosen angewandt wird, hat mit zirka 25% keine höhere Erfolgsquote vorzuweisen, wie andere professionelle Entwöhnungseinrichtungen. Bei der Anwendung einer therapeutischen Hypnose, die speziell auf den Klienten aus Walsrode zugeschnitten ist, stieg diese Quote um das zwei- dreifache. Zudem ließ sich feststellen, dass der dem hypnotherapeutischen Verfahren, die dauerhafte Abstinenz bedeutsam höher war.

Hypnose in unserer Gesellschaft

Wie sehr wird die Rauchfrei-Therapie durch Hypnose geschätzt?

Anhand der Hypnose den Zigarettenkonsum aufzugeben und rauchfrei zu leben, ist in den letzten Jahren in Walsrode immer populärer geworden. Das liegt daran, dass der Prozess hier wesentlich einfacher und im Grunde ohne Entzugserscheinungen abläuft. Die sich entwickelnde gesellschaftliche Akzeptanz ist auch darauf zurückzuführen, dass zunehmend über die unterschiedlichen Vorgehensweisen der Hypnose und die damit verbundenen gravierenden Abweichungen in den Erfolgsquoten aufgeklärt wird. Innerhalb der Gesellschaft ist eine zunehmende Neugier an nachhaltiger Gesunderhaltung festzustellen. Menschen beschäftigen sich immer häufiger mit einer gesunden Lebensauffassung und alternativen Heilmethoden, weil sie verstehen, dass Sie damit dauerhaft ihr Wohl erhalten können.

Hypnose ist ein über 4000 Jahre altes Heilverfahren und gilt als ursprünglicher Impuls der Psychotherapie. Wäre die Wirksamkeit von Hypnose anzuzweifeln, hätte sie sich nicht über diese vielen Jahrtausende als effektive Methode gehalten. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose wollen wir deswegen mit diesem erprobten verfahren der Hypnose unseren Patienten aus Walsrode beistehen, damit Sie wieder in ein rauchfreies Leben finden.

Rauchfrei in Walsrode

Weitere Informationen

In Walsrode leben derzeit 24000 Einwohner, von denen statistisch gesehen jeder Dritte raucht. Zigeratten verursachen jährlich über sechs Millionen Tote weltweit. Der Verzicht auf Zigaretten kann Ihnen folglich nicht nur Ihre Gesundheit erhalten, sondern auch noch wertvolle Lebenszeit schenken. Möchten Sie ebenfalls wieder rauchfrei durch das Leben gehen und etwas gegen Ihre Sucht unternehmen? Am Institut für angewandte Tiefenhypnose stehen wir Ihnen dabei gerne zur Seite.

Doch nicht nur Bewohnern aus Walsrode helfen wir wieder rauchfrei zu leben. Auch Bewohnern aus Fallingbostel verhelfen wir auf Zigaretten zu verzichten. Wenden Sie sich entweder per Mail oder telefonisch an uns. Wir freuen uns auf Sie!