Die Besonderheiten einer Hypnose Ausbildung

Sie interessiert die Hypnose bzw. Sie möchten Näheres zu dieser Behandlungsform erfahren? Dann können Sie sich mit Hilfe einer Hypnose Ausbildung am Institut für angewandte Tiefenhypnose Kenntnisse aneignen und das Erlernte gleich in der Praxis umsetzen. Wir unterscheiden dabei nicht, ob eine Person bereits eine Hypnose Ausbildung durchlaufen hat, Sie als Arzt, Psychologe oder Heilpraktiker die Hypnose zukünftig in ihre Behandlungen integrieren möchten oder ob Sie lediglich Ihren Wissenshorizont bezüglich dieses Themas erweitern wollen.

Die angebotene Hypnose Ausbildung setzt sich aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammen. Bei der Theorie wird zunächst über die Historie und verschiedene Induktionstechniken aufgeklärt, während in der Praxis jeder Teilnehmer die Chance erhält, Hypnose selbst anzuwenden. Zusätzlich erlernen Sie die Selbsthypnose als eine der effektivsten Formen der Selbsthilfe. Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns im Institut für angewandte Tiefenhypnose auf.

zu den Seminaren

Die Ausbildung bei uns

Die Hypnose Ausbildung in der Praxis

Am Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir bestrebt, Ihnen die detaillierten Eigenschaften der Hypnose darzulegen, sodass auch Ihre Leidenschaft für diesen Bereich entfacht wird. Wir möchten Sie mit derselben Begeisterung und Freude, die wir bei unserer alltäglichen Arbeit mit Hypnose empfinden, anstecken. Personen, welche sich noch nicht sicher sind, ob eine Vollausbildung zum Hypnotherapeuten für sie das Richtige ist, können gern eines unserer Hypnose Seminare besuchen.

An wen richten sich unsere Ausbildungen?

In der Regel kann jeder Interessent das Angebot einer Hypnose Ausbildung am Institut für angewandte Tiefenhypnose wahrnehmen. Dabei verzichten wir bewusst auf einen Massenveranstaltungscharakters, sondern schaffen eine familiäre Atmosphäre in Kleingruppen, sodass Sie sich rundum wohlfühlen. Die Gründe, weshalb Menschen eine Ausbildung am Institut für angewandte Tiefenhypnose absolvieren wollen, sind dabei sehr vielfältig. Auf der einen Seite gibt es Teilnehmer, welche die Behandlungsform der Hypnose selbst praktizieren und ihr Wissen erweitern wollen, auf der anderen Seite gibt es jedoch auch Ärzte, Psychologen oder Heilpraktiker, die mit Hilfe einer Hypnose Ausbildung neue Techniken erlernen wollen, um diese dann in ihre tägliche Arbeit zu integrieren. Die Beweggründe sind also von Person zu Person verschieden, jedoch lässt sich der Trend erkennen, dass die Nachfrage nach dieser fundierten und wissenschaftlich anerkannten Behandlungsmethode stetig ansteigt.

Ausbildungsinhalte

Was bekomme ich beim Institut für angewandte Tiefenhypnose vermittelt?

Am Institut für angewandte Tiefenhypnose bieten wir aktuell verschiedene Möglichkeiten der Hypnose Ausbildung an:

  1. Selbsthypnose Ausbildung
  2. Basisausbildung Tiefenhypnose

Selbsthypnose Ausbildung

Während der Selbsthypnose Ausbildung wird der Fokus darauf gelegt, jedem Teilnehmer zu vermitteln, welche fantastischen Möglichkeiten er durch die regelmäßige Anwendung der Selbsthypnose hat. Dabei ist die Person nach einem eintägigen Seminar am Institut für angewandte Tiefenhypnose in der Lage, sich jederzeit, innerhalb von Sekunden, in einen hypnotischen Zustand zu versetzen. In diesem kann man sich dann die entsprechenden Suggestionen zu Unterstützung eines Heilungsverlaufes, für gesteigertes Selbstvertrauen, zur Prüfungsvorbereitung, u.v.m., geben.

Wird die Selbsthypnose regelmäßig angewendet, so kann sich der Ausbildungsteilnehmer sogar in einen überwachen, tiefenhypnotischen Zustand versetzen, indem er besondere Selbstheilungskräfte, beispielsweise durch spontane Krankheitseinsichten, aktivieren kann. Wie Sie diesen Zustand genau erreichen, lernen Sie ebenfalls in der Selbsthypnose Ausbildung. In dieser Hypnose Ausbildung erlernen Sie die momentan effektivste Methode der Selbsthypnose, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr Leben ab sofort neu zu gestalten.

Basisausbildung Tiefenhypnose

Ergänzt werden unsere Leistungen durch die Basisausbildung Tiefenhypnose, welche einen Lehrumfang von 2 Tagen hat. Begonnen wird dabei zunächst mit einem theoretischen Teil, in welchem die nachstehend genannten Themen angesprochen werden:

  • Geschichte der Hypnose
  • Induktionstechniken
  • Ängste und Fehlvorstellungen über Hypnose
  • Der Unterschied zwischen aufdeckender und zudeckender Hypnose
  • Trancetiefen
  • Wo findet Tiefenhypnose Anwendung?
  • Wie kann Tiefenhypnose mit anderen Methoden kombiniert werden?
  • Selbsthypnose
  • Möglichkeiten und Grenzen bei der Hypnose?
  • uvm.

Neben der Theorie steht vor allem die praktische Anwendung der Hypnose  im Vordergrund. Am Institut für angewandte Tiefenhypnose vertreten wir den Standpunkt, dass durch viel Übung ein besserer Lernerfolg erzielt wird. Im Rahmen unserer Ausbildung lernen Sie verschiedene Techniken, durch die Sie jemanden schnell und effektiv in Hypnose versetzen können. Des Weiteren werden Sie über Testverfahren aufgeklärt, mit denen es möglich ist, die jeweilige Hypnosetiefe zu bestimmen. Die Hypnosetiefe zu kennen ist von zentraler Bedeutung, da es einen direkten Zusammenhang zwischen Trancetiefe und Effektivität der Hypnose gibt. Außerdem gehen wir am Institut für angewandte Tiefenhypnose auf die Anwendung der Blitzhypnose, der energetischen Hypnose und der Schnellhypnose ein. Zu guter Letzt wird Ihnen im Rahmen der Ausbildung die Selbsthypnose mit unterschiedlichen Vertiefungstechniken beigebracht.

Zusammengefasst haben wir am Institut für angewandte Tiefenhypnose die Intention, dass jeder Teilnehmer nach den zweitägigen Übungseinheiten in der Lage ist, die erlernten Techniken eigenständig anzuwenden.

Teilnehmerzahl, Dauer…

Weitere Informationen über die Hypnose Ausbildung

Mit wie vielen Teilnehmern wird eine Hypnose Ausbildung durchgeführt?

Am Institut für angewandte Tiefenhypnose sind wir der Auffassung, dass es effektiver ist, wenn eine Gruppe aus nicht mehr als 10 Teilnehmern besteht. Der Grund liegt darin, dass jeder Teilnehmer eine maßgeschneiderte Betreuung erhalten soll. Folglich stehen Ihnen bei ausgewählten Ausbildungen und Seminaren, zusätzliche Hypnosetherapeuten zur Seite, um Sie während der Hypnoseanwendungen zu begleiten.

Die Basis unserer erfolgreichen Hypnose Ausbildungen bildet ein harmonischer Umgang miteinander, bei dem Vertrauen und Respekt eine entscheidende Rolle spielen. Jede Person soll ihre eigenen Stärken und ihre Authentizität in die Hypnose Ausbildung mit einfließen lassen, um schlussendlich den größtmöglichen Erfolg zu erzielen.

Welchen Zeitraum umfassen die Lehrinhalte?

Die Selbsthypnose Ausbildung dauert einen Tag und umfasst einen zeitlichen Rahmen von ungefähr 8 Stunden.

Die Basisausbildung Tiefenhypnose erstreckt sich hingegen über zwei Tage, jeweils von 09:00 bis 17/18:00 Uhr. Abhängig vom Veranstaltungsort, bieten wir Ihnen Getränke und Snacks, sowie Mittags- und Abendverpflegung. Auf Wunsch organisieren wir für Sie auch die Übernachtung.

Qualifikationen im Bereich der Hypnose Ausbildung

Für uns am Institut für angewandte Tiefenhypnose ist es weiterhin wichtig, dass alle Teilnehmer am Ende der absolvierten Lehreinheiten ein Teilnahmezertifikat erhalten. Zudem sind sämtliche Lehrinhalte jeweils in einem Script zusammen gefasst, so dass Sie das Erlernte zuhause noch einmal nachlesen können. Möchten Sie mehr über eine Hypnose Ausbildung am Institut für angewandte Tiefenhypnose erfahren? Dann wenden Sie sich persönlich, telefonisch oder auch gern per Email an uns.